Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Ihr qualifizierter Partner

Atemschutzausbildung unserer Partnerfirma

Die Atemschutzausbildung (nach DGUV 112-190) findet nach den Richtlinien der

Berufsgenossenschaft statt.

Was Sie erwartet:

  • Motivierte Ausbilder, die mit eigener- langjähriger Erfahrung als Atemgerätträger aufwarten können.
  • Übungsgeräte von Dräger, Sabre und MSA Auer - Normal- und Überdruck.
  • Vollmasken von Sabre und Dräger, ua. Dräger Panorama.
  • Chemikalienschutzanzüge von Dräger Typ 3/4/5/6, sowie von 3S und DuPont
  • Moderne Präsentationsformen, ua. auch Mobile für den Einsatz auf Baustellen
  • Getränke/ Snacks für die Teilnehmer

Leistungsumfang je nach Schulungsart

- Umgang und Handhabung von Selbstrettern

- Arbeiten mit Filtermasken/ Schlauchgeräte - Gruppe 2

- Arbeiten unter “schwerem Atemschutz“ / Pressluftatmer - Gruppe 3

- NEU: Pressluftatmer Gruppe 3 mit Chemikalienschutzanzügen

Voraussetzung für die Ausbildung: Alle Teilnehmer sind im Besitz einer gültigen arbeitsmedizinischen Untersuchung. Nachweis muss vor Ausbildung erbracht werden!

Betrieblicher Atemschutzgeräteträger

Grundlehrgang nach BGR 190 / DGUV 112-190

Theoretischer Teil:

- Anwendungsbereich .

- Begriffsbestimmungen

- Einteilung der Atemschutzgeräte,

Atemanschlüsse

- Filtergeräte und Isoliergeräte

- Anwendungsgrundsätze

- Reinigung/ Desinfektion

Praktischer Teil:

- Übungen mit Atemschutzgerät, Gewöhnung,

Orientierung, Verständigung, körperliche

Belastung.

Zielgruppe:

- Personen für den Atemschutz in

Chemischen Werken

Voraussetzung

- Atemschutztauglichkeit nach G 26

(Nachweis)

Dauer:

  8 Stunden, inkl. Praktischer Übung.

Wiederholung:

2 - 4 Stunden jährlich, je nach Umfang und

Nachweis

Teilnehmerzahl:

Max. 12 Personen

Informationen unter:

oder T. 02234 2019258

0